HGV

Mitglieder-News

HGV

Quelle: Kieler Nachrichten, 3.4.2019 » Kieler Nachrichten

E-Autos tanken gratis in Schwentinental

Sie ist schick, nagelneu und vor allem: kostenlos. Was an der Mergenthalerstraße 24 im Gewerbegebiet in den Farben Weiß und Grün glänzt, ist die erste öffentliche Ladesäule für Elektrofahrzeuge in Schwentinental. Sie hat zwei Ladepunkte – zwei Autos können hier gleichzeitig Strom tanken.

Von Sibylle Haberstumpf

Die 22-Kilowatt-Ladesäule ist ein „Baby“ der Stadtwerke Schwentinental – und Geschäftsführer Jens Wiesemann freut sich über das neue Angebot: „Als regionaler Energieversorger wollen wir unseren Beitrag zum Klimaschutz leisten.“ Für die nähere Zukunft seien bis zu vier weitere Schnellladestationen im Stadtgebiet geplant. Die Ladesäule sei übrigens „keine Insellösung“, unterstreicht Wiesemann, sondern „ein Konzept für die Region“.

Stromtankstelle
Weihen die neue kostenlose Ladesäule für E-Autos in Schwentinental ein (von links): Astrid Geest, Jens Wiesemann und Sebastian Poth von den Stadtwerken. Quelle: Sibylle Haberstumpf

Denn Schwentinental arbeitet mit dem Projekt „Stromfahrer.sh“ zusammen, das die Stadtwerke Kiel ins Leben gerufen haben. Ziel ist der Ausbau öffentlicher Ladestationen in und um die Landeshauptstadt herum. Und so geht’s: Um an der Mergenthalerstraße Strom zu tanken, muss man sich die kostenlose App „Stromfahrer.sh“ aufs Smartphone laden. Wer sich erfolgreich registriert hat, kann zur Ladesäule fahren und dort per QR-Code laden. Die Stadtwerke bieten aber auch eine Tankkarte an (Info unter (0431/2208241-0). Zurzeit ist die Schwentinentaler Ladesäule für jeden Nutzer kostenlos. Wie lange das so bleibt, kann Wiesemann allerdings noch nicht sagen.

« zurück

 
 
Empfehlungen 
auswahl
dummy
^